So erreichen Sie uns Flinkenberg 26-30, 16303 Schwedt/Oder Telefon: 03332 53780 Mail: info@wobag-schwedt.de
Reparatur Geben Sie gern Ihren Reparaturauftrag an. Reparatur melden Im Havariefall: 03332 537836
  • Wildblumenwiesen

    Wir geben Insekten ein zu Hause!

Wir geben Insekten ein zu Hause!

Die eine oder andere Grünfläche der WOBAG sieht im ersten Moment vielleicht etwas „wüst“ aus, aber das ist so gewollt. Denn es sind Wildblumenwiesen. Seit wenigen Jahren kultivieren wir an mehreren Gebieten in der Stadt diese alternativen Formen des „grünen Rasens“, um nicht nur bunte Blumenwiesen entstehen zu lassen, sondern um vor allem den Insekten einen Ort zum Leben zu geben.

Wer schon einmal im Sommer durch eine Blumenwiese gelaufen ist, wird sich bestimmt an das Summen und Brummen der Insekten erinnern können. Hummeln, Bienen und Schmetterlinge, die von Blüte zu Blüte fliegen, kann man dort wunderbar beobachten.
Wildblumenwiesen sind besonders wichtig, da sie eine große Artenvielfalt an blühenden Pflanzen aufweisen. Denn nicht jedes Insekt sammelt den Pollen von jeder Pflanze. Auch hier haben die unterschiedlichen Arten ihre „Hauptnahrungsquelle“. Zum Beispiel ist die dunkelfransige Hosenbiene (Dasypoda hirtipes) nur auf Korbblütlern anzutreffen, besonders auf der Wegwarte. Eine gefährdete Art ist die Ochsenzungen-Sandbiene (Andrena nasuta), die ausschließlich an der echten Ochsenzunge Pollen sammelt.
Ähnlich verhält es sich mit den Hummeln, Schmetterlingen und anderen Insekten.

Da wir als Genossenschaft uns in der Verantwortung sehen nachhaltig zu handeln und einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten, unterstützen wir gerne dieses Projekt, das in Zusammenarbeit mit WOBAG-Vertretern und dem NABU entstanden ist.

Aber wer glaubt eine Wildblumenwiese bedeutet die Blumensaat zu säen und dann nichts mehr zu tun, hat weit gefehlt. Unser Grünteam muss den Boden für die Saat vorbereiten, schauen, dass unliebsame Blumen und Unkraut sich dort nicht vermehren und auch das Mähen ist etwas erschwert, da das Mahdgut eingesammelt werden muss.

Um das Ansiedeln der Tiere zu unterstützen, findet man auf einigen Wildblumenwiesen auch sogenannte „Insektenhotels“. Dies sind künstlich geschaffene Nist- und Unterschlupfhilfen für Insekten.

Wildblumenwiesen in der Stadt lassen Lebensräume für Wildpflanzen und Insekten entstehen und können so zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen.

Übersicht über die Standorte der WOBAG-Wildblumenwiesen
BereichStraße
Neue ZeitBerliner Str. 136-180 – 1
Neue ZeitBerliner Str. 136-180 – 2
Neue ZeitGatower Str. 27-53
Neue ZeitHeinrich-Heine-Ring 1-4
Neue ZeitKniebusch 33-38
ZentrumR.-Koch-Str. 15-22
ZentrumR.-Koch-Str. 23-26
ZentrumJulian-Marchlewski-Ring 75
ZentrumJulian-Marchlewski-Ring 59-65
ZentrumF.-F.-Runge-Straße 11-16
ZentrumJ.-Liebig-Str. 19-23
ZentrumJulian-Marchlewski-Ring 91-97
ZentrumJulian-Marchlewski-Ring 103-105a
TalsandR.-Luxemburg-Str.19-24
WaldrandEhm-Welk-Str. 59-86
KastanienalleeGrambauer-/Flemsdorfer-/ Ehm-Welk-Str.
ZentrumLindenquartier