So erreichen Sie uns Flinkenberg 26-30, 16303 Schwedt/Oder Telefon: 03332 53780 Mail: info@wobag-schwedt.de
Reparatur Geben Sie gern Ihren Reparaturauftrag an. Reparatur melden Im Havariefall: 03332 537836
  • Veranstaltungen

    Feste feiern mit der WOBAG Schwedt

Grundsteinlegung „Augustiner Tor“

Am 08.04.2019 fiel der Startschuss für die Bauarbeiten am Neubauprojekt „Augustiner Tor“.

Ein riesiger roter Kran, der imposant an der Lindenallee steht und eine große Baugrube kündigen an, dass dort fleißig gearbeitet wird. Am 29.04.2019 folgte dann auch schon die Grundsteinlegung für das neue Wohn- und Geschäftshaus im Herzen der Oderstadt.

„Mögen alle künftigen Bewohner des Hauses hier frohe und glückliche Stunden verleben. Möge der nun zu errichtende Neubau länger Bestand haben, als jene Häuser, die an dieser Stelle am Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört wurden.“

Mit diesen Worten leiteten der WOBAG Vorstand Matthias Stammert und Uwe Benthin die traditionelle Zeremonie ein. Ins Fundament wurde auch eine Zeitkapsel eingelassen, bestückt mit dem WOBAG-Plüschmaskottchen „Flinky“, der Hausgemacht Ausgabe 1/2019, einer aktuellen Märkischen Oderzeitung sowie Euro-Münzen für die Nachwelt. Der WOBAG-Vorstand vollzog zusammen mit dem Bürgermeister Jürgen Polzehl, Architekt Mathias
Tietze und Banker Matthias Brauner von der DZ Hyp den feierlichen Akt und befüllte gemeinsam mit die Fundamentgrube.

Bis Ende 2020 sollen insgesamt 57 barrierefreie und hochwertig ausgestattete Wohnungen bezugsfertig sein. Außerdem wird das Wohnhaus über 2 Tiefgaragen und Stellplätzen im Außenbereich verfügen. Es werden 2 Gewerbeeinheiten geschaffen. In einer davon wird das Trauzimmer einziehen, das
auch seine bekannten Bronzetüren zurück erhält.  Die Bronzetüren wurden vom Schwedter Künstler Axel Schulz gestaltet und sind für viele Schwedter sehr wichtig, daher war es der WOBAG ein besonderes Anliegen, diese in den Neubau zu integrieren.

Auch die Architektur des Hauses wird interessant werden, denn die WOBAG hat sich bewusst für einen Stil, der Bezug auf die Historie nimmt und
sich gleichzeitig der Moderne widmet, entschieden. Dabei spielt natürlich die repräsentative Gestaltung der Fassade und des Baukörpers eine Rolle, die sich vor allem durch ihre barocken Elemente wie Satteldach, Gauben, Erker, Balkonen sowie einen kleinen Kolonnadengang auszeichnen wird.

Mit diesem Neubau vereint die Genossenschaft traditionelle  Werte mit innovativen Ideen und schafft ein lebendiges hochwertiges Gebäudeensemble.

Grundsteinlegung „Augustiner Tor“

weitere Berichte der WOBAG Schwedt

Winterwunderland 2018
Halloween 2018
Oktoberfest 2018
Vertreterfahrt 2018
Inkontakt 2018
Elfenfest 2018
Mitgliederradtour 2018
Family Day 2018
Zukunftstag 2018
Kunterbunte Frühlingsfarben